3. Platz beim Technischen Fünfkampf in Bad Radkersburg
 


Marco Höller, Robert Klug, Christian Kobale, Jakob Lipp, Luka Koch und Florian Lenzbereiteten sich in extra Trainingseinheiten für das Landesfinale am 2.6.2016 vor. Die sechs Buben mussten unter Zeitlimits in folgenden Bewerben: Jonglieren mit dem Fuß (li. + re), Partnerkopfball, Slalom – Torschuss (li. + re.), Torschuss mit Partner, Torschuss ruhender Ball, Zielpassen (li. + re.) und im Spiel 1:1 gegen die Konkurrenten aus Mooskirchen, Trofaiach und Bärnbach antreten.

Während im Hintergrund im Stadion das Spiel um den dritten Platz im Schülerliga-Bewerb gespielt wurde, versuchte das Sechser – Team der NMS Schwanberg so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Im ersten Bewerb, dem Jonglieren zeigeten die Buben souverän ihr ganzes Können. Nach dem Zielpassen und Torschuss mit Partner hatte das Team die Chance auf die Titelverteidigung abert leider vergeben. Erst der letzte Sieg im Spiel 1:1 durch Luka Koch brachte noch den dritten Platz beim Landesfinale. Marco Höller schaffte mit 190 Punkten auch die drittbeste Punktezahl aller anwesenden Fußballtalente.

 


 

Die Buben sind mit neuen Erfahrungen und den Bronzemedaillen aus Bad Radkersburg zurückgekehrt. Der Betreuer Günter Knaß bedankt sich sehr herzlich bei Frau Kobale und Herrn Koch, die die Buben zu diesem Schulbewerb chauffiert haben.
 

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Förderverein  

   
   
© 2016 NMS Schwanberg Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.