24 SchülerInnen der 3a, 3b, 4a und 4c beschäftigten sich während der Projektwoche von 19. bis 22. April intensiv mit dem Thema „Berufsorientierung“. Diesmal lag der Schwerpunkt bei den Realbegegnungen, die endlich wieder durchgeführt werden konnten.

Die SchülerInnen wurden bei der Firma Mauthner in Schwanberg herzlich willkommen geheißen und erfuhren in einer interessanten Führung vom Chef höchstpersönlich Wissenswertes über den Familienbetrieb und den einzelnen Standbeinen der Firma. Ein herzliches Dankeschön an die Familie Mauthner!

Genauso interessant, wenn auch in einer ganz anderen Sparte tätig, war der Lehrausgang zur Firma Knapp AG nach Hart bei Graz, einem international tätigem Automatisierungsunternehmen im Bereich Logistik und Produktion. Die SchülerInnen waren begeistert von der hochmodernen Technik und den beeindruckenden Innovationen der Firma. Besonders toll war es, dass sie von einem der Lehrlinge der Fa. Knapp nähere Informationen erhalten haben.

Einen dritten Tag verbrachte die Gruppe in der Bezirkshauptstadt Deutschlandsberg. Nach einem Besuch im BIZ (Berufsinfozentrum), das die Jugendlichen in ihrer Berufslaufbahnentscheidung Unterstützung in verschiedenen Formen anbietet, „tourten“ alle durch die Stadt und machten an allen für die Heranwachsenden wichtigen Institutionen Halt: Rathaus, Bezirksgericht, Bezirkshauptmannschaft, Polizei, BFI, WKO, BSZ, usw.

Den Freitag nutzten wir, um all die Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln, aufzuarbeiten und zu präsentieren. So sind unsere Schülerinnen und Schüler wieder ein Stück weiter gekommen … dem Erwachsenenleben entgegen!

 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
© 2016 Mittelschue Bad Schwanberg Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.